4. Schluss

Ihr habt bis hierhin durchgehalten. Super. Wir haben keine weiteren Weisheiten mehr zu verbreiten. Aber wir wollen euch Mut machen. Wir wissen, dass das hier eine idealisierte Version dessen ist, was im Umgang mit einem Trauma passieren könnte. Also, arbeitet damit, wandelt es um, malt drin rum und passt das Ganze der Szene oder Situation an, in der ihr seid. Und lasst uns wissen wie es läuft. Wir sind offen für Feedback und würden uns darüber freuen, aber wir machen keine Beratungsagentur auf. Wir sind keine Expert_innen und wollen auch keine sein. Der Prozess ist das, was ihr daraus macht; wir versprechen nicht, dass er perfekt laufen wird. Aber wir wissen, dass ihr alle rockt und dass eure Szenen mit dieser Scheiße klar kommen werden. Eure fabelhaften Ideen zu gemeinschaftlicher Hilfe, Hefte oder Kommentare schickt an jamiesays∆earthlink.net. [Die Adresse ist leider abgeschaltet, Anm. des Übersetzungsteams]