Nochmal Hallo und herzlich willkommen,

Auf diesen Seiten findest du nun die deutsche Übersetzung des Textes „Thoughts about Community Support around Initmate Violence“, der irgendwo in den USA entstanden ist.

Hier gibt es die Übersetzung als layoutetes pdf
und hier nochmal der gleiche Text, in der Version zum drucken, knicken, heften und cooles zine draus machen. Im Ernst: die Broschüre vor Ort herzustellen ist relativ simpel (wir haben’s auch schon gemacht) und uns ist es leider nicht möglich, den zentralen Druck und die Verteilung zu organisieren – also los!
Und hier findet ihr auch nochmal den englischen Originaltext.

Hier auf dem Blog findet ihr alles auch nochmal online. Einmal kapitelweise (in der Kategorie „Übersetzung“) und auch einmal komplett mit Inhaltsverzeichnis.
In der Kategorie „Stories“ gibt es – schon erraten? – die Stories, die im Original in den Text eingestreut wurden.

Außerdem findet sich hier unsere kurze Anmerkung zur „Gewaltfrage“: …Ein paar Worte zur Gewalt

Die Verweise auf Kapitel und Seitenzahlen haben wir drin gelassen. Die phönizischen Buchstaben „Samekh“ (für Betroffene/Anschuldigende/Personen, die verletzt wurden) und „Qof“ (für Misshandelnde/Beschuldigte/Personen, die die meiste Scheiße gebaut haben), haben leider für allerhand digitalen Ärger gesorgt und sind im Blog lautschriftlich ausgeschrieben.

Wenn ihr uns etwas mitteilen wollt findet ihr unter „Kontakt“ eine entsprechende Mailadresse, wir freuen uns über feedback.

Solidarische Grüße
Das Berliner Übersetzungsteam


2 Antworten auf “Nochmal Hallo und herzlich willkommen,”


  1. 1 Guter ergänzender Text 05. Oktober 2009 um 18:18 Uhr

    hier gibt es weitere, lesenwerte texte:
    http://de.indymedia.org/2009/06/254856.shtml

  1. 1 Die Transformation-Broschüre… | Antisexistische Praxis in der Kritik Pingback am 27. Dezember 2009 um 17:37 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.